Kleiner Wasserspeicher

Der Kleine Wasserspeicher aus rot-gelbem Backstein – ursprünglich ein offenes Wasserbecken – ist eine runde Halle mit Mauerwerkspfeilern, die mit Rundbögen verbunden sind. An der Außenwand befinden sich Pfeilervorlagen. Die Decke besteht aus radial angeordneten Tonnengewölben bzw. -segmenten. Der Fußboden ist ein glatter Zement-Estrich. Eine architektonische Besonderheit stellen zwei symmetrisch angeordnete Treppenläufe dar.

Für Performances, Theateraufführungen, Konzerte und andere Veranstaltungen bietet sich das von allen Seiten einsehbare runde Zentrum des Speichers mit seinen sechs großen Rundbögen an. Hier wurde vor wenigen Jahren ein Bühnenboden eingebaut. Zu beachten sind die relativ gleichmäßigen Nachhall-Zeiten von vier bis fünf Sekunden. Hinter der Bühne befindet sich ein geschlossener Raum, der als Garderobe genutzt werden kann.

Kleiner Wasserspeicher - Innenansicht
© Christian Muhrbeck
Kleiner Wasserspeicher - Innenansicht
© Christian Muhrbeck

Klick! Zoom Grundriss Kleiner Wasserspeicher
© Förderband e.V.
zurück
Webmaster